Über uns

Ralf-PiesczekDie Gesellschaft richtet in jeder Session verschiedene Veranstaltungen und Partys aus, so das jeder Besucher ein paar schöne Stunden im Kreise Gleichgesinnter verbringen kann. Zu den Karnevalsumzügen in Venn und in Mönchengladbach stellt der Verein regelmäßig sowohl eine Fußgruppe, als auch einen Festwagen. Veranstaltungen anderer Gesellschaften werden von unseren Vereinsmitgliedern regelmäßig besucht und auch durch Garde- und Showtänze unterstützt.

Die Poether Pothäepel sind ein Traditionsverein mit einer über 100 Jahre währenden Geschichte. Wir pflegen alte Traditionen, sind aber Neuerungen gegenüber immer offen und versuchen den neuen und alten Zeitgeist miteinander zu vereinen.

Der Sinn eines Vereinsnamens und dessen Schlachtruf, gerade im Karneval, erschließt sich nicht immer auf Anhieb einem Außenstehenden. Deshalb hier einmal eine kurze Erklärung des Vereinsnamens Poether Pothäepel: Für die nicht gebürtigen Mönchengladbacher, Poeth ist eine der frühen Stadtteile Mönchengladbachs, Pothäepel ist nach alter Mundart eine Bezeichnung für die Pflanzkartoffel. Der Schlachtruf “De Möll kieme” bedeutet: “Die Keimlinge keimen”. Was relativ sinnfrei erscheint, hat dennoch einen tieferen Hintergrund. Grundgedanke der Gründer war es zum Ausdruck zu bringen, dass der Verein, wie die Pflanzkartoffel, immer neue Keime hervorbringen soll, so dass der Verein wächst und lange erhalten bleibt.

Und so ist man auch weiterhin ständig bemüht junge “Kieme” zu finden, die als nächste Generation den Verein im Sinne der Gründer weiterführen, um so den traditionellen Karneval am Leben zu erhalten. Denn die, die den Karneval mit dem Herzen feiern, deren Einsatz wird das Winterbrauchtum erhalten.

In diesem Sinne “DE MÖLL KIEME !”

Ralf Piesczek
1.Vorsitzender

jubilaeumsorden